Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Buchveröffentlichung Digitale Moderne. Die Modellwelten von Matthias Zimmermann

Das erste Kunstbuch über die Geschichte der Computerspiele und die digitale moderne Kultur beschäftigt sich mit der Ästhetik unserer digitalen Welt sowie deren Anwendung und Reflexion in der Kunst. Matthias Zimmermann, Schweizer Maler und Medienkünstler, lässt in seinen vielschichtigen Panoramen klassisch in Acryl gemalte Bilder mit am Computer generierten Szenerien verschmelzen. Seine zentralen Sujets sind dabei Computerspiele, mittelalterliche Malerei und japanische Gärten. Unter den Beiträgen von Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaftlern sowie Game-Designern finden sich auch Positionen von Dozierenden der Fachrichtung Game Design, wie Prof. Ulrich Götz, Prof. Dr. Margarete Jahrmann und Dr. Beat Suter.

Link zum Verlag: hier

© Digitale Moderne. Matthias Zimmermann, 2018.
© Digitale Moderne. Matthias Zimmermann, 2018.